Von der Tierärztekammer  Niedersachsen und Schleswig Holstein als Fortbildung für zertifizierte Hundetrainer anerkannt

Tagesseminar mit Dr. Irene Sommerfeld Stur und Dr. Udo Ganslosser in Düsseldorf

ERB- und ZUCHTFEHLER
Möglichkeiten und Entwicklung der modernen Hundezucht  

Samstag, 27. Mai 2017 von 10 – 17 Uhr
Teilnahme 95,- €  / beide Tage (Sa/So) je 90,- €
 
Dr. Irene Sommerfeld SturErbfehlerbekämpfung

– Qualitätsansprüche in der modernen Hundezucht- Schönheit, Wesen, Gesundheit
– Problematik der modernen Hundezucht – Erbfehler, Inzucht, Verlust an genetischer Varianz
– Möglichkeiten der modernen Hundezucht – Computergestützte Zuchtprogramme, Screeningdiagnostik, molekulargenetische Diagnostik
– Rassespezifische Zuchtstrategien
– Warum rassespezifisch
– Detektierung von Merkmalsträgern
– Qualitätsansprüche an Screeningverfahren – Wiederholbarkeit, Gültigkeit, Heritabilität
– Selektionsrelevante Zeitfenster
– Detektierung von Anlageträgern – Familienanalysen, Möglichkeiten der Molekulargenetik
– Selektionsstrategien – Massenselektion, den Hund als Ganzes sehen, Beachtung des Krankheitswertes
– Paarungsstrategien – Inzuchtniveau, Zuchtwert, Genotypkombinationen, Popular Sire-Problematik


Dr. Udo GanslosserZuchtfehler 
 
–  Was wissen wir über erbliche Hirnstoffwechselstörungen und Aggressionsprobleme??
–  Das Kindchenschema – auch im Verhalten Segen und Fluch
–  Selektion auf Persönlichkeit – wozu das führen kann oder auch nicht
–  und trotzdem sind Mischlinge keine „besseren“ Hunde! 
   Hybrideffekte, Unabhängigkeits- und Spaltungsregel – gerade wenn es keine einfachen Erbgänge sind, so wie oft im Verhalten
 

Referenten:

Dr. med. vet. Irene Sommerfeld-Stur, Veterinärmedizinischen Universität Wien; 
Arbeitsbereiche u.a.: Kynologische Genetik: Populationsgenetische Studien in Hundepopulationen / 
Bekämpfung von Erbfehlern / Epidemiologische Aspekte von züchterischen Screening Verfahren / Beratung von Züchtern, Zuchtverbänden und Gesetzgebern.

Dr. Udo Gansloßer, Priv.Doz. für Zoologie am Zool Institut und Museum der Univ. Greifswald und Lehrbeauftragter am Phylogenetischen Museum und am Institut für Spezielle Zoologie der Universität Jena, führt regelmäßig Kurse in Verhaltens- und Tiergartenbiologie durch sowie Gastvorlesungen an anderen Instituten durch, übernimmt Beratungstätigkeiten für Zoos, Tierparks und Tierheime, Fortbildungsveranstaltungen und Publikationsbetreuung. Dr. Ganslosser ist bekannt für seine äußerst kompetenten und unterhaltsamen Vorträge.