AUGUST

Von der Tierärztekammer  Niedersachsen und Schleswig Holstein als Fortbildung für zertifizierte Hundetrainer anerkannt

Wochenendseminar mit Dr. Udo Ganslosser und Dr. Martin Fischer in Düsseldorf

Anatomie und Physiologie des Hundes

eine faszinierende Reise durch den ganzen Hund, Organe und ihre Funktionen werden aus zoologischer, evolutiver und Verhaltenssicht besprochen

Sa. / So. 4./5. August 2018
Sa von 10 – 17 Uhr / So von 9.30 bis 16.30 Uhr
Teilnahme 190,- €

– Verhalten
– Physiologie und
– Anatomie bilden eine Einheit, deren Zusammenspiel entschlüsselt werden muss, um Organismen und in unserem Falle Hunde immer besser zu verstehen.
Die Anatomie des Bewegungsapparates und seine physiologische Leistungsfähigkeit machte den Wolf zu einem der ausdauerndsten Läufer mit einem spezifischen Jagdverhalten.
Auch bei domestizierten Wölfen also Hunden bestimmt dies noch immer den Bedarf an Auslauf, an Lauf- oder Sprintmöglichkeiten u.ä..
Die langjährigen Studien zur Fortbewegung verschiedener Hunderassen und zu deren funktioneller Anatomie werden den Zuhörern so vorgestellt, dass jeder Zuhörer scheinbar komplexe Sachverhalte sicher versteht.
Zusammen mit den Erkenntnissen zum Verhalten besonders auch dessen hormoneller Grundlagen, wie sie von Udo Gansloßer in vielen Studien erarbeitet werden, und im Dialog der beiden Wissenschaftler entsteht ein neues Verständnis des Hundes.

Referenten:

Prof. Dr. Martin S. Fischer, Institut für Spezielle Zoologie und Evolutionsbiologie mit Phyletischem Museum, Friedrich- Schiller-Universität Jena

Dr. Udo Ganslosser, Priv.Doz. für Zoologie am Zool Institut und Museum der Univ. Greifswald und Lehrbeauftragter am Phylogenetischen Museum und am Institut für Spezielle Zoologie der Universität Jena, führt regelmäßig Kurse in Verhaltens- und Tiergartenbiologie durch, ist bekannt für seine äußerst kompetenten und unterhaltsamen Vorträge. Er wird auf spannende und verständliche Weise über die kognitiven Fähigkeiten des Hundes aus biologischer Sicht referieren.