Tagesseminar mit Sami El Ayachi in Düsseldorf

Körpersprachliches Longieren mit Hund

Donnerstag, 31, Mai 2018 von 10 bis 17 Uhr
Teilnahme: 90,- € passive / 135,- € aktive Teilnahme (incl. 19% Mwst)

Das körpersprachliche Longieren mit Hund bietet eine faszinierende Möglichkeit, die Kommunikation zwischen Hund und Mensch herzustellen, zu festigen und damit eine gute Bindung aufzubauen.

Inhalte des Tagesworkshops:
Was ist longieren mit dem Hund, wie geht das, wie fange ich das richtig an…

Unsere Körpersprache ist oft undeutlich oder sogar kontrovers zu unseren Wünschen.
Die Kommunikation zwischen Hund und Mensch ist dadurch oft gestört. Deshalb schauen wir erst einmal auf unsere eigene Körpersprache und analysieren die Wirkung.

– Wir lernen uns bewusst zu bewegen und zu verhalten um für den Hund verständlich zu sein.
– wir lernen die Körpersprache des Hundes zu erkennen, verstehen und sie letztendlich nutzen.

Im Zusammenspiel soll die Kommunikation zwischen Mensch und Hund anschließend besser funktionieren, der Hund kann uns glauben und vertrauen, so dass er sich aufmerksam leiten lässt und zum Beispiel Grenzen und Tabuzonen akzeptiert.
Der Mensch führt und der Hund folgt praktisch spiegelbildlich.

Referent: Sami El Ayachi arbeitet als Rechtsanwalt und Hundetrainer in Köln. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich mit der Verbesserung der Hund-Mensch-Beziehung und war für den Bereich Longieren mit Hund Dozent bei dem Aus- und Fortbildungsinstitut dogument. Durch die gezielte Schulung der menschlichen Körpersprache ist es ihm inzwischen gelungen, das Longieren und das gesamte Training ohne Motivationshilfen durchzuführen.