SEPTEMBER 2020

Wochenendseminar mit Dr. Claudia Fugazza in Düsseldorf

DO AS I DO – Machs mir nach
eine neue Trainingsmethode, basierend auf sozialem Lernen

Sa./So.: 26 / 27. Sept. 2020 / Sa: 10 – 17 Uhr / So 10-16 Uhr
Teilnahme: 220,- € incl. 19% MwSt. 

Soziales Lernen bedeutet, sich neue Verhaltensweisen durch Beobachtung anderer anzueignen.
Neue ethologische Studien des Lehrstuhls für Ethologie an der Eötvös Loránd Universität in Budapest deckten die sozial-kognitiven Fähigkeiten von Hunden auf und bewiesen, dass die sozialen Fähigkeiten der Hunde so weit entwickelt sind, dass Hunde neue Tricks erlernen können, indem sie Menschen einfach nachahmen.

„Do as I do“ (Mach‘s mir nach) ist eine neue Trainingsmethode, die auf den sozialen Fähigkeiten des Hundes basiert, besonders auf seiner Fähigkeit nachzuahmen. 
https://youtu.be/NmQpLTg57fM
Mit dieser Methode lernen Hunde schneller neue Verhaltensweisen als durch traditionelle Trainingsmethoden und sie erinnern sich im Laufe der Zeit auch besser an diese.

Jede Aktion, die vom Besitzer vorgeführt werden kann, kann mit der „Do as I Do-Methode“ gelehrt werden. Die „Do as I Do-Methode“ ist besonders effizient für Aktionen, wie z.B. eine Schublade öffnen, Schließen der Tür, Objekte in einem Korb usw. zusetzen (zum Beispiel Aktionen, die typischerweise durch Assistenzhunde ausgeübt werden).

Das Seminar
Das Seminar findet in englisch statt, wird aber übersetzt /die Präsentation erhalten Sie in deutsch.

Während des Seminars wird Claudia Fugazza beschreiben, wie man Hunden die „Nachahmerregel“ beibringt und wie man anhand des Trainingsprotokolls voranschreitet. Den Hunden wird zuerst vermittelt, eine kleine Gruppe von bekannten Handlungen nachzuahmen (Aktionen, die bereits mit traditionellen Techniken trainiert wurden) und wir werden diese Regel dann verallgemeinern. Am Ende des Trainingsprotokolls kann der Besitzer seinen Hunden neue Verhaltensweisen beibringen und ihnen einfach zeigen, was zu tun ist. Nachdem diese neuen Verhaltensweisen /Aktionen erlernt worden sind, wird dafür ein Wort als Kommando zugefügt.

Claudia Fugazza wirddie kognitiven Fähigkeiten, die in der Nachahmung impliziert sind, erklären. Diese Trainingstechnik ist die erste Trainingsmethode basierend auf den sozialen kognitiven Fähigkeiten des Hundes.

Programm des 2 Tage Seminars

       1. Tag

  • vormittag
  • Theorie: Soziales Lernen bei Hunden
  • Das Trainingsprotokoll 1. Phase
  • Praxis: Das Lehren der Imitationsregel

     

  • nachmittags
  • Theorie: 2. Phase des Trainingsprotokolls
  • Praxis: Das Lehren der Imitationsregel

    2. Tag
  • vormittags
  • Theorie: “Do as I do” als Trainingsmethode
  • Das Trainingsprotokoll 2. Phase
  • Praxis: Die Generalisierung der Imitationsregel

     

  • nachmittags
  • Theorie: die Effektivität der Do as I do Methode bei Hunden, wissenschaft. Studien
  • Praxis: Das Lehren neuer Verhaltensweisen mit “Do as I do”

Wichtig! Hunde, die an dem Seminar teilnehmen, (maximal 10) sollten mindestens 3 verbale Kommandos (keine Zeigegesten) sowie das verbale Kommando „ sitz und bleib” beherrschen. Jeder Hundebesitzer kann die 3 Kommandos / Übungen aussuchen, sie sollten aber imitierbar sein, d.h. der Halter sollte sie seinem Hund vormachen können.Etwa 4 Wo. vor dem Seminar wird es ein Webinar für die aktiven Teilnehmer geben, damit sie die Übungen richtig aufbauen.

Jede Verhaltensweise , die nachgemacht werden kann ist ok,, also alles, was der Halter vormachen kann – demnach keine Übungen wie: unter den Beinen des Halters durchgehen, oder dem Halter Pfote geben) Übungen, bei denen der Hund etwas mit der Nase oder einen Target-stab mit der Pfote berühren muss, auf einen Stuhl klettern, auf den Agility-Tisch springen, hinlegen, im Kreis drehen, über eine Hürde springen (etwas einfaches für den Start). Das sind nur Beispiele, jeder kann sich etwas anderes imitierbares überlegen

 

Referentin: Dr. Claudia Fugazza
Entwickelte diese Trainingstechnik sowohl als Hundetrainerin als auch als Forscherin der Ethologie des Hundes.

  • Forscherin in der Forschungsgruppe Familienhundprojekt, Institut für Ethologie, Eötvös Loránd Universität Budapest
  • PhD in Ethologie bei Prof. Miklosi (Eötvös Loránd Universität Budapest) mit einer Forschung über Hunde soziale kognitive und nachahmende Fähigkeiten, mit dem „Do as I Do- Protokoll“
  • Ehemalige Hundetrainerin, spezialisiert auf Verhaltensprobleme bei Happy Dog School (Como – Italien)
  • Autor des Buchs und DVD „DO AS I Il cane impara guardandoci DO“, herausgegeben von Haqihana und in Spanischen von Dogalia übersetzt, in deutscher und russischer Sprache von Dogfriend Verlag und DVD in englischer Sprache von Tawzerdog bearbeitet.