MAI

Anerkennung bei  der TÄK S-H und NDS als Fortbildung für Hundetrainer beantragt

Tagesseminar mit Dr. Udo Ganslosser und Kate Kitchenham in Düsseldorf
 
HUNDEFORSCHUNG AKTUELL
 
Samstag, 25. Mai 2019 von 10 – 17 Uhr
Teilnahme: 95,- € incl. 19 % MwSt.
 
 
In diesem Theorieseminar bekommen wir Einblicke in Studien aus aktuellen Forschungen, teilweise angereichert mit Foto- und Filmmaterial, das freundlicherweise von den Forschern zur Verfügung gestellt wurde. Im Frühjahr 2019 erscheint das dritte Buch des beliebten Duos Udo Gansloßer & Kate Kitchenham: darin haben der Zoologe/Verhaltensbiologe und die Wissenschaftsjournalistin aktuelle Forschungen aus den letzten fünf Jahren zusammengetragen.
 
Udo Gansloßer widmet sich dabei den Schwerpunktthemen:
 
Lebensgeschichte
– Warum sind dicke Hunde depressiv, 
– kleine und gehorsame langlebiger
– was können wir von alten Hunden für die menschliche Seniorenforschung lernen
– warum schützt Alter nicht vor Liebe, aber Liebe vor dem Altern?
 
Held Hund
– wie können Bordercollies gegen Uferverschmutzung großer Seen helfen?
– wie können Bärenhunde zum Vergrämen großer Beutegreifer eingesetzt werden? 
– was haben Wölfe mit dem Chernobylproblem zu tun? 
– welcher Rhythmus ist besser für Schul- und Therapiehunde – Kleckern oder Klotzen?? 
– Stört der Hubschrauber den Lawinenhund? 
 
 
Kate Kitchenham bearbeitet diese Inhalte vor:
 
Lernen & Intelligenz
 
Studien aus dem Innern des Kopfes: 
– was verraten Magnetresonanztomographen über die Erlebniswelt der Hunde? 
– was wissen wir über Problemkompetenz, Gedächtnis & Erinnerung, Gesichter und Emotionserkennung bei Hunden?
– welchen habt Einfluss die Persönlichkeit des Menschen und die Trainingsmethode womöglich auf die Persönlichkeitsentwicklung des Hundes?
 
Domestikation
neue Studien aus der Verhaltensforschung, Archäozoologie und Genetik versorgen uns mit neuen Ideen, wie die Entstehungsgeschichte des Hundes und der Beginn der Mensch-Hund-Beziehung abgelaufen sein könnte.
 
 

Referenten:

Kate Kitchenham  studierte Kulturanthropologie und Zoologie, schreibt seit Jahren als Wissenschaftsjournalistin regelmäßig für ausgezeichnete Zeitschriften wie DOGS und verfasste sieben Fachbücher über Hunde. Ihre über die Jahre gewachsenes Hundewissen macht die Hamburgerin zur Moderatorin („Der Haustiercheck“) und häufig in Sendungen eingeladenen TV-Expertin. Neben TV, Schreiberei und den Vorträgen und Seminaren in Deutschland und der Schweiz bietet sie in Lüneburg ein individuelles Coaching für Hunde-Menschen-Teams an.

Dr. Udo Gansloßer, Priv.Doz. für Zoologie am Zool Institut und Museum der Univ. Greifswald und Lehrbeauftragter am Phylogenetischen Museum und am Institut für Spezielle Zoologie der Universität Jena, führt regelmäßig Kurse in Verhaltens- und Tiergartenbiologie durch, ist bekannt für seine äußerst kompetenten und unterhaltsamen Vorträge. Er wird auf spannende und verständliche Weise über die Neurobiologie des Lernens beim Hund aus biologischer Sicht referieren.

ANMELDUNG:

zur Vermeidung von Spam:
Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Siedas Flugzeugaus.