online Vortrag mit Gerrit Stephan

Do. 11.04.2024 19:00 – 21:30 Uhr Kosten: 35,- € (inkl. MwSt.)

Trennungsangst beim Hund

Alleine in der Wohnung zurückgelassen zu werden ist für viele Hunde ein Alptraum.

Ein Teil dieser Hunde bereitet ihren Menschen durch anhaltende Lautäußerungen, Zerstörung von Einrichtungsgegenständen oder Verlust der Stubenreinheit große Probleme. Solche trennungsbedingten Verhaltensweisen sind weit verbreitet und führen nicht selten zur Abgabe der betroffenen Hunde.

  • Verschiedene Facetten von trennungsbedingtem Verhalten
  • Trennungsstress als eigenständiges emotionales System
  • Chronischer Stress und seine Folgen
  • Genetische Faktoren: Domestikation, künstliche Selektion, Zucht
  • Umwelt-Faktoren: Lernerfahrung, Gewöhnung, Erziehung
  • Prävention: Auswahl des Hundes, umsichtige Eingewöhnung, Haltung und Erziehung.
  • Problemlösungen: Management, Hilfsmittel, Trainingselemente

Im Rahmen dieses Vortags geht es um die wichtigsten theoretischen Grundlagen.

Referent: Gerrit Stephan ist Biologe und seit seit 2007 im eigenen Unternehmen als Hundetrainer und Verhaltensberater tätig.

Seine Hauptgebiete sind das Ausdrucksverhalten der Hunde, Trennungsprobleme beim Hund und die Betreuung von Familien, die einen Hund aus dem Tierschutz übernommen haben. Die erfolgreiche Integration von Tierschutzhunden, das Begleiten des Zusammenwachsens dieser Mensch-Hund-Teams machen ihm sehr viel Freude.

Seit 2013 arbeitet Gerrit Stephan für die ATN als Autor und Dozent im Bereich Hundewissenschaften und betreut dort mehrere Skripte: Ausdrucksverhalten, Aggressionsverhalten und Trennungsstress.

Zudem leitet er das Studienprojekt „Bello allein zu Haus“, das sich mit dem Verhalten von Hunden in Trennungssituationen beschäftigt. Unter seiner Leitung werteten Schülerinnen und Schüler der ATN hunderte Stunden Videomaterial aus, die Ergebnisse dieser Studie befinden sich unter dem Titel „Pet dogs home alone – a videobased study“ zur Zeit im Peer-Review-Prozess eines renommierten wissenschaftlichen Magazins.