JUNI

Als Fortbildung für zertifizierte Hundetrainer bei den Tierärztekammern Niedersachsen und Schleswig Holstein anerkannt

Tagesseminar mit Dr. Udo Ganslosser und Dr. Adam Miklosi in Düsseldorf

Wahrnehmungsfähigkeiten von Hunden
Mit alles Sinnen im Einsatz / Hörfähigkeit / Geruchssinn / Magnetsinn

Sonntag, 7. Juni 2020 von 9.30 – 16.30 Uhr / Teilnahme 95,- € (beide Tage Sa und So 180,- €)

Dr. Adam Miklosi: Wahrnehmungsfähigkeiten von Hunden

Wahrnehmung ist das Grund des Überlebens und diese Kapazität muss immer der gewissen Umwelt angepasst sein. Obwohl man so viel über hündische Talent und Arbeitsfähigkeit weiß, gibt es so wenige Kenntnisse über die Wahrnehmungsfähigkeiten der Hunde. Bis zur letzten Zeiten glaubte man, dass Hunde nur schwarz-weiß sehen können, und die Gedanke, dass Hunde zur jeder Zeit in eine ‚Geruchswolke‘ überlebt bis zu heute. Und was für welche Töne hören sie oder nicht, weiß auch keiner.

Um Hunde wirklich schätzen zu können, müssen wir gute Daten über ihre Wahrnehmungsfähigkeiten haben. Nur in diesem Fall kann man eine gewisse Leistung von ihnen erwarten. 

  • Wie gut oder wie weit kann ein Hund sehen, und 
  • welche Wahrnehmungsmöglichkeiten benutzt ein Hund, wenn er mit Menschen kommuniziert. 
  • Hört er wirklich alles was man ihm sagt, und was ist das unterschied zwischen Hören und Verstehen?

In diesem Tagesseminar besprechen wir Sehvermögen, Hören und Riechen durch die Erläuterung der modernsten wissenschaftliche Befunde.

Lieder sind diese meisten wissenschaftliche Versuche sehr kompliziert, und man muss auf sehr viele Kleinigkeiten achten. Solche Information ist aber sehr wichtig sonst können wir nie wissen und verstehen, wie ist es möglich, dass Hunde Krebs vom Harn oder vom Atem riechen können, und ob man diesen Talent in der Diagnostik benutzen kann oder (doch) nicht. 

Dr. Udo Ganslosser: Mit alles Sinnen im Einsatz: Hörfähigkeit / Geruchssinn / Magnetsinn

Gerade in den letzten Jahren wurden aber noch weitere, zusätzliche Sinnesleistungen von Hunde(artige)n bekannt.
Letztlich ist das Verständnis von Sinnesleistungen immer aus dem ökologischen Zusammenhang heraus zu sehen, indem diese Sinne entstanden.
Und weil solche Anpassungen dann auch so lange evolutiv erhalten bleiben, wenn sie nicht stören oder schaden, können wir bei den Sinnesanpassungen unserer Hunde schon noch auf die Ausgangssituation bei Wildcaniden und auch gerade beim Wolf zum Vergleich zurückgreifen. Aber auch hier sind zB Rassemerkmale noch dazugekommen:

  • der Magnetsinn – magnetische Ausrichtung bei Hunden
  • eventuell ein Wärmesinn / Wärmedetektor Hundenase,  
  • besondere Leistungen des Riech- und Sehvermögens in Anpassung an Aktivität und Lebensraum.
  • Zum Verständnis der Sinnesleistungen geht es nicht ganz ohne Physik, aber auch die tut fast nicht weh…..


REFERENTEN
Dr. Udo Ganslosser, Priv.Doz. für Zoologie am Zool Institut und Museum der Univ. Greifswald und Lehrbeauftragter am Phylogenetischen Museum und am Institut für Spezielle Zoologie der Universität Jena, führt regelmäßig Kurse in Verhaltens- und Tiergartenbiologie durch sowie Gastvorlesungen an anderen Instituten durch, übernimmt Beratungstätigkeiten für Zoos, Tierparks und Tierheime, Fortbildungsveranstaltungen und Publikationsbetreuung. Dr. Ganslosser ist bekannt für seine äußerst kompetenten und unterhaltsamen Vorträge.

Dr. Adam Miklosi, – spricht sehr gut deutsch – wird in unterhaltsamer Form ausführlich über Verhalten und Kognition referieren und darüber, wie Hunde Probleme lösen. “Budapest ist seit Jahren eine Metropole der Verhaltensforschung an Hunden. Unter dem Forschungsleiter Dr. Adam Miklosi wurde an der Budapester Eötvös Universität die weltweit größte Arbeitsgruppe zur Erforschung der Beziehung Hund und Mensch aufgebaut. Im Unterschied zu früheren Forschungen werden die Versuchtiere hier systematisch gemeinsam mit ihren Bezugspersonen getestet. Denn wenn es um soziale Intelligenz geht, muss man beide Partner im Blick haben. 

 

 

ANMELDUNG:
bitte Thema / Referent angeben

zur Vermeidung von Spam:
Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Sie den Schlüssel aus.